NAVIGATION

28.08.2019 18:18 Alter: 101 days

Mehr Bandbreite, mehr Geschwindigkeit.

Kategorie: Internet ADSL/VDSL/WDSL
Von: AP Team

Netzerweiterung ist gestartet unsere Vorbereitungen. lesen Sie mehr...

Wir freuen uns ihnen Mitteilen zu können, dass die Entwicklung unseres Netzes nicht auf dem aktuellen Stand stehen bleiben wird, auch wenn es aufgrund des Glasfaserausbaues so scheinen mag. Nach unseren Berechnungen wird der Glasfaserausbau nur einige erreichen und die Mehrheit wird sich mit einem abgespeckten DSL zufrieden geben müssen, da über die vorhandene, alte Infrastruktur nicht mehr möglich ist.

Wir wollen auch in Zukunft die gewohnte Qualität liefern können. Hierzu haben wir seit der Einführung der 3. WDSL-Generation, die aktuell die Basis der Übertragung bildet, stetig weiterentwickelt.

 

Wir möchten ihnen heute unsere 4. WDSL-Generation vorstellen. In nachfolgender Abbildung sehen Sie den funktionstüchtigen Prototyp der 4. Generation.

 

Mit der 4. Generation machen wir einen weiteren Schritt in die Zukunft. Das System erlaubt es uns Daten 5mal schneller zu übertragen, als es bisher der Fall war.

Im ersten Schritt werden wir in diesem Jahr das Backbone-Netz (Verbindungen zwischen den einzelnen Orten) ergänzen.

Warum ergänzen?

Das vorhandene, sehr zuverlässige, Netz der 3. Generation wird parallel zu dem neuen Netz bestehen und als Redundanz dienen. Sollte einmal eine Störung eines Gerätes vorliegen erfolgt eine automatisierte Umschaltung auf das alte Netz und bei Rückkehr des Gerätes eine automatisierte Rückschaltung. So erhalten wir noch eine höhere Verfügbarkeit als bisher. Derzeit liegt unsere Verfügbarkeit bei 99.93%/a.

 

Weitere Änderungen:

Wir werden auch den Grad der Notstromversorgung unserer Anlagen erhöhen, da wir in Zukunft vermehrt mit Energieschwankungen rechnen müssen, was uns die Messwerte der Vergangenheit und die Anzahl der Notstromumschaltungen zeigten. Wir werden weiterhin auf Notstrom setzen, im Vergleich zu anderen Anbietern, welche sich rein auf die Energieversorgung durch den Energieversorger verlassen und Notstromversorgungen gänzlich abschaffen und einen Ausfall bei Energieschwankungen in Kauf nehmen.

 

Was müssen Sie tun, was ändert sich?

In diesem Jahr ändert sich vorerst nichts für Sie als Kunde und mit Ausfällen im Rahmen der Erweiterungsarbeiten ist nicht zu rechnen. Wir werden alle Arbeiten Zeitnah ankündigen.